Nächste Training

Lauftreff:

Mittwoch - 18:00 Uhr am Parkplatz im "Tal Tempe"

(de) - Hamburg Waterkant Run 02.05.2021 virtuell

Auch im zweiten Jahr der Pandemie finden die meisten Laufveranstaltungen bisher leider nur virtuell statt. Einziger Vorteil ist es, dass man sehr einfach an größeren Events teilnehmen kann, bei denen man zu „normalen“ Zeiten vermutlich keinen Startplatz mehr hätte ergattern können oder wenn Anreise, Unterkunft, Teilnahme etc. zu kostspielig oder zeitlich einfach nicht möglich gewesen wären.

Am Sonntag, 02. Mai fand der virtuelle „Hamburg Waterkant Run 2021“ statt.

Mit dabei war auch Carmen Eisenkrämer vom ASC Dillenburg, die sich für die Halbmarathondistanz die flache Strecke zwischen Burg und dem Aartalsee für die Durchführung ausgesucht hatte. Begleitet wurde sie von Ehemann Dirk „Forrest“ der als Wasserträger und Fotograf diente.

Bei einer -standesgemäßen – steifen Brise legte Carmen die 21,1 km in 2:48:00 Stunden erfolgreich zurück und konnte ihre Halbmarathon-Bestzeit um eine Minute drücken.

Als Belohnung gab es ein Finisher-Shirt und natürlich die dazugehörige Medaille.

20210502 103426    Carmen Halbmarathon Hamburg 2021


(hb/maf) Spende an die Dillenburger Tafel 05.05.2021

 

Der Vorstand des ASC Dillenburg hatte wie im ersten Lockdown die Idee, wieder eine Lauf-Challange zu starten, um mit den Läuferinnen und Läufer im Verein und des Lauftreffs Kontakt zu halten. Darüber hinaus kam die Anregung aus dem Vorstand dieses mit einer Spendenaktion zu verknüpfen. Im Vorstand war man sich sehr schnell einig das man eine Institution im heimischen Raum unterstützen sollte und es viel sofort die Wahl auf die Dillenburger Tafel.

Geplant war das Kilometer sammeln an den Mittwochen im März, wo normal der regelmäßige Termin des Lauftreffs ist. Jeder der an diesem Mittwoch gelaufen ist konnte seine erbrachte Leistung über eine App mitteilen, Fotos dazu schicken usw. Jeder erlaufene oder mit dem Rad zurückgelegte Kilometer wurde mit 10 Cent verrechnet. Sehr schnell kam von den Teilnehmern der Wunsch auf alle Kilometer zu melden die in der kompletten Woche zurückgelegt wurden.

Diese Daten wurden dann gesammelt und am Ende des Monats hochgerechnet.

Das Ergebnis überraschte alle, hier wurden von 16 Teilnehmer/innen 2100 Kilometer zurückgelegt.

Die erlaufene Spendensumme wurde vom Verein aus der Vereinskasse auf 750€ aufgestockt.

Heute war es dann so weit und es konnte ganz offiziell die Spende an die Dillenburger Tafel überreicht werden.

Zwei Abgesandte aus dem Vorstand des ASC Dillenburg, Marc-Alexander Funk und Holger Burbach, trafen sich dazu mit der Leiterin der Dillenburger Tafel Frau Bianca Denkmann und dem Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Roten Kreuzes – Kreisverband Dillkreis e.V. Herrn Alexander Bretsch.

IMG 20210505 WA0004

Bei einem Rundgang durch die Räume der Tafel bekam man interessante Informationen. In Dillenburg sind 80 Ehrenamtliche Ü65 damit beschäftigt, von Dienstag bis Samstag, die bedürftigen Kinder (250), Erwachsenen und Familien (700) mit Lebensmitteln zu versorgen. Die Tafel ist über jeden froh der sich dort persönlich einbringen will, da es sehr viel Arbeit ist die ganzen Pakete zu packen und die Ware vorzusortieren. Die Kinder bekommen andere Sachen mitgegeben, z.B. mehr Obst als die Erwachsenen usw. An die Bedürftigen die Ihre Sachen nicht Vorort abholen können werden die Körbchen mit Lebensmittel auch ausgefahren.

Wenn Ihr mehr Infos über die Dillenburger Tafel erfahren möchtet, findet Ihr diese auch auf der Homepage.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Mitwirkenden die zu so einem großartigen Ergebnis beigetragen haben.